Berlin

Protestdemo - Einzelne Rangeleien und Angriffe auf Einsatzkräfte

Während der Proteste gegen die Corona-Politik in Berlin ist es vereinzelt zu Rangeleien und Angriffen auf Einsatzkräfte der Polizei gekommen. Mehrere Zehntausend Menschen demonstrierten an der Siegessäule in Berlin jedoch überwiegend friedlich gegen die staatlichen Corona-Schutzauflagen.

Von 
dpa

Bild 1 von 26

Während der Proteste gegen die Corona-Politik in Berlin ist es vereinzelt zu Rangeleien und Angriffen auf Einsatzkräfte der Polizei gekommen.

© Fabian Sommer

Bild 2 von 26

Im Bereich der Reichstagswiese seien Teile der Absperrung umgeworfen worden, twitterte die Polizei.

© Fabian Sommer

Bild 3 von 26

Auf einer Bühne vor dem Reichstag hatte unter anderem der Vegan-Koch Attila Hildmann gesprochen, der immer wieder Verschwörungsmythen verbreitet.

© Fabian Sommer
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 26

Vor der Russischen Botschaft versammelten sich laut Cablitz rund 2000 Menschen. Dort seien Einsatzkräfte angegriffen worden. Weitere Angaben dazu konnte er vorerst nicht machen.

© Bernd Von Jutrczenka

Bild 5 von 26

Aus Protest gegen die Auflagen zum Schutz vor der Corona-Pandemie hatten sich zuvor laut Polizei rund 18.000 Menschen versammelt.

© Christoph Soeder

Bild 6 von 26

Die Polizei ließ den geplanten Demonstrationszug durchs Stadtzentrum am Mittag aber nicht starten, weil die Mindestabstände zum Infektionsschutz nicht eingehalten wurden und die Demonstranten überwiegend auch keine Alltagmasken trugen.

© Christoph Soeder

Bild 7 von 26

Die Polizei ließ den geplanten Demonstrationszug durchs Stadtzentrum am Mittag aber nicht starten, weil die Mindestabstände zum Infektionsschutz nicht eingehalten wurden und die Demonstranten überwiegend auch keine Alltagmasken trugen.

© Kay Nietfeld

Bild 8 von 26

Die Teilnehmerin einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen bläst in eine Vuvuzela vor einer Polizeikette. Die Polizei war mit rund 3000 Beamten im Einsatz.

© Bernd Von Jutrczenka

Bild 9 von 26

Mit Fahnen und Transparenten zogen die Demonstranten durch Berlin.

© Fabian Sommer

Bild 10 von 26

Teilnehmer der Demo stehen auf der Straße des 17. Juni. Im Hintergrund das Brandenburger Tor und das Rote Rathaus.

© Michael Kappeler
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 26

Auf Transparenten wurde der Rücktritt der Bundesregierung gefordert sowie ein Ende der Schutzauflagen und Alltagsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie.

© Michael Kappeler

Bild 12 von 26

Die Teilnehmer stehen auf der Straße des 17. Juni und um die Siegessäule.

© Michael Kappeler

Bild 13 von 26

Die Polizei räumt die Kreuzung Torstraße/Friedrichstraße/Chausseestraße.

© Bernd Von Jutrczenka

Bild 14 von 26

Sympathisanten von "www.querdenken-711.de Das Ende der Pandemie", formen ihre Hände zu Herzen während sie linken Gegendemonstranten gegenüber stehen.

© Paul Zinken

Bild 15 von 26

Ein weiterer Mann wird abgeführt.

© Bernd Von Jutrczenka
AdUnit urban-gallery3

Bild 16 von 26

Die Polizei trägt Demontranten weg.

© Bernd Von Jutrczenka

Bild 17 von 26

Eine Polizeikette steht an Absperrgittern den Teilnehmern gegenüber.

© Bernd Von Jutrczenka

Bild 18 von 26

Teilnehmer einer Gegendemonstration einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen der Polizei gegenüber.

© Paul Zinken

Bild 19 von 26

Die Polizei spricht mit einem Teilnehmer, der eine Guy Fawkes Maske trägt und eine deutsche Fahne über den Schultern hat.

© Bernd Von Jutrczenka

Bild 20 von 26

Teilnehmer der Demo und Polizei stehen sich gegenüber.

© Christophe Gateau

Bild 21 von 26

"Schaut dem Volk aufs Maul!" und "Keine Hygiene-DDR" steht auf den Schildern eines Teilnehmers.

© Michael Kappeler

Bild 22 von 26

Teilnehmer sammeln sich zu der Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen und halten eine Reichsflagge und ein Banner "Please, Mr. President, Make Germany Great Again!".

© Kay Nietfeld

Bild 23 von 26

Insgesamt versammelte sich auf der Friedrichstraße, wo die Demo starten sollte, eine sehr breite Mischung von Bürgern, darunter Junge und Alte sowie auch Familien mit Kindern. Viele setzten sich während der längeren Wartezeit.

© Bernd Von Jutrczenka

Bild 24 von 26

Teilnehmer gehen durch die Friedrichstraße und halten ein Banner mit der Aufschrift "Selber denken, statt denken lassen!" hoch

© Bernd von Jutrczenka

Bild 25 von 26

Ein Teilnehmer hält ein Schild "Du und ich wir alle für Wahrheit, Freiheit, Liebe und Frieden" und einer Nachbildung des Corona-Virus.

© Michael Kappeler
AdUnit urban-gallery4

Bild 26 von 26

Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen sammeln sich auf der Straße des 17. Juni und halten ein Banner "Please, Mr. President, Make Germany Great Again!".

© Michael Kappeler