Protest gegen Rassismus

Rund 500 meist junge Menschen haben auf der Heidelberger Neckarwiese unter dem Motto "Black Lives Matter" gegen Rassismus demonstriert.

Von 
Philipp Rothe

Bild 1 von 16

Rund 500 Demonstranten kamen auf der Neckarwiese zusammen, ...

© Philipp Rothe

Bild 2 von 16

... um für die Rechte von People Of Color und gegen Rassismus und Ausgrenzungvon Migranten zu protestieren.

© Philipp Rothe

Bild 3 von 16

Auch Polizeigewalt gegen Schwarze und Racial Profiling wurden thematisiert.

© Philipp Rothe
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 16

Viele Demonstrierende hatten sich Protestplakate selbst gebastelt.

© Philipp Rothe

Bild 5 von 16

"Farbe ist kein Verbrechen"

© Philipp Rothe

Bild 6 von 16

Anti-Rassismus beginnt mit der Erziehung.

© Philipp Rothe

Bild 7 von 16

Auch hintersinnig-witzige Plakate waren dabei.

© Philipp Rothe

Bild 8 von 16

Auch deutsche Polizisten standen im Fokus der Kritik.

© Philipp Rothe

Bild 9 von 16

Einen ganzen Forderungskatalog hatten diese Demonstrierenden dabei

© Philipp Rothe

Bild 10 von 16

"Auch Rassismus ist eine Pandemie"

© Philipp Rothe
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 16

Mehrere Redner berichteten von ihren eigenen Raissismus-Erfahrungen

© Philipp Rothe

Bild 12 von 16

"Schweigen ist Gewalt"

© Philipp Rothe

Bild 13 von 16

Der politische Slogan des gleichnamigen Netzwerks darf nicht fehlen.

© Philipp Rothe

Bild 14 von 16

Mit erhobener Faust endete der Protest auf der Neckarwiese.

© Philipp Rothe

Bild 15 von 16

Zum Abschluss sang Manuël Stepanov aus Mannheim.

© Philipp Rothe
AdUnit urban-gallery3

Bild 16 von 16

Auch sitzend kann man für die Demokratie aufstehen.

© Philipp Rothe