AdUnit Billboard
Theater am Puls

Premiere von "Der Goldene Topf" begeistert mit innovativen Ideen

"Der Goldene Topf" von E.T.A. Hoffmann in einer Inszenierung von Theater am Puls-Intendant Joerg Steve Mohr beeindruckte das Publikum visuell und mit Schauspielkunst.

Bild 1 von 12

"Der Goldene Topf" - toll inszeniert im Theater am Puls.

© Boehm

Bild 2 von 12

Die beiden Schauspieler Nikolas Weber und Daniele Veterale sind als einzige Darsteller tatsächlich auf der Bühne.

© Nicole Boehm

Bild 3 von 12

Deshalb liegt der Fokus sehr auf den beiden einzigen Darstellern, hier sieht man Weber...

© Nicole Boehm
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 12

...und hier Veterale.

© Nicole Boehm

Bild 5 von 12

Zusätzlich setzt das Theater am Puls auf Videoeinspielungen.

© Nicole Boehm

Bild 6 von 12

Für die moderne Inszenierung war viel Detailarbeit notwendig.

© Nicole Boehm

Bild 7 von 12

Man muss wissen: "Der Goldene Topf" ist eigentlich gar kein Theaterstück.

© Nicole Boehm

Bild 8 von 12

Auch Musik war Teil der Aufführung.

© Nicole Boehm

Bild 9 von 12

Oft ist auch nur einer der beiden zentralen Schauspieler überhaupt zu sehen.

© Nicole Boehm

Bild 10 von 12

Nikolas Weber spielt den tollpatschigen, aber einfühlsamen Anselmus.

© Nicole Boehm
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 12

Veterale gibt den Archivarius.

© Nicole Boehm

Bild 12 von 12

Die Gegensätze spiegeln sich auch in den Kostümen wider.

© Nicole Boehm
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1