AdUnit Billboard
Heimat- und Kulturkreis

Oftersheim: Die Osterkrone steht vor dem Rathaus

Der Heimat- und Kulturkreis hat die traditionelle Osterkrone auf den Brunnen vor dem Oftersheimer Rathaus gehoben.

Bild 1 von 7

Yvonne Wierer (v. l.), Dorothee Müller, Judith Grigo, Irmingard Leonhardt, Uschi Friedrich und Marita Mikli binden Eibe-, Thuja- und Kirschlorbeeräste an die imposante Krone, die zwei Tage später auf den Brunnen vor dem Rathaus gehievt werden soll.

© Michael Wiegand

Bild 2 von 7

In Handarbeit haben die Frauen des Arbeitskreises "Volkskunde und Brauchtum“ die Krone gefertigt.

© Michael Wiegand

Bild 3 von 7

Helmut Spieß (4. v. r.) bringt mit den Mitgliedern des Arbeitskreises „Museum“ des Heimat und Kulturkreises die traditionelle Osterkrone zum Rathausbrunnen.

© Marco Montalbano
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 7

Gleich ist es geschafft. Die Osterkrone wird vom Karren vorsichtig Richtung Brunnenmitte gehoben.

© Marco Montalbano

Bild 5 von 7

Gemeinsam bewahren sie die Tradition: die Mitglieder des HuKo, darunter auch der Vorsitzende Dieter Burkard (3. v. r.) und Yvonne Wierer (7. v. l.). Bürgermeister Jens Geiß (r.) bedankt sich herzlich.

© Marco Montalbano

Bild 6 von 7

Yvonne Wierer vom Arbeitskreis "Volkskunde und Brauchtum“ verteilt selbst gefärbte Ostereier als Dankeschön.

© Marco Montalbano

Bild 7 von 7

Zum Schluss gibt es Sekt als kleines Dankeschön der Gemeinde an die HuKo-Mitglieder.

© Marco Montalbano
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1