Mannheim

Mannheim: Polizei und Stadt kontrollieren E-Scooter in Quadraten

Mit einer Schwerpunktaktion wollen Polizei und Stadt die Fahrer der neuen E-Tretroller kontrollieren: Vor allem das Fahren in Fußgängerzonen soll so eingedämmt werden.

Von 
Tröster

Bild 1 von 5

Polizei und städtisches Ordnungsamt gemeinsam in Aktion: Bei Schwerpunktkontrollen werden in Mannheim Fahrer von E-Scootern angehalten, die in Fußgängerzonen unterwegs sind.

© Troester

Bild 2 von 5

Erwischt werden an diesem Tag vor allem Touristen und Ausländer, die die Regeln nicht kennen und zunächst über die Kontrollen verwundert sind.

© Troester

Bild 3 von 5

Franziska Plesser, Mitarbeiterin des Kommunalen Ordnungsdiensts, erklärt auf den Kapuzinerplanken einem jungen Mann, dass er dort nicht fahren darf.

© Troester
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 5

So mancher Fahrer muss 15 Euro Strafe zahlen - E-Tretroller können teuer sein.

© Troester

Mehr zum Thema

E-Scooter in Mannheim (mit Fotostrecke)

Polizei und Kommunaler Ordnungsdienst kontrollieren Rollerfahrer

15 Euro Strafe sind schnell fällig: Polizei und Ordnungsdienst sind in Mannheim und Heidelberg angetreten, um Fahrer von E-Scootern in einer Schwerpunkaktion auf die Verkehrsregeln aufmerksam zu machen.

Veröffentlicht
Von
Christian Schall
Mehr erfahren

Bild 5 von 5

Erst Anfang des Monats wurden die Leih-E-Scooter in Mannheim und Heidelberg eingeführt.

© Troester