Mannheim: Internationales Suppenfest

Das Internationale Suppenfest zog auch bei der vierten Auflage wieder zahlreiche Gäste ins Café Filsbach.

Von 
Henkelmann

Bild 1 von 6

Die Traditionsveranstaltung fand dieses Mal im Rahmen der 1. Mannheimer Aktionstage „Vielfalt im Quadrat“ statt.

© Henkelmann

Bild 2 von 6

Eingeladen hatten das Eine-Welt-Forum Mannheim e.V., die Flüchtlings-Initiative Save me Mannheim, KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. und die Begegnungsstätte Westliche Unterstadt (BWU). Im Bild: Sven Scholz (l.) und Ansu Mane Gaio.

© Henkelmann

Bild 3 von 6

Nach dem Essen ging es in Hof der BWU, um das Dessert in Form eines kleinen Kulturprogrammes zu genießen.

© Henkelmann
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 6

Die Ukulayers erhielten langanhaltenden Beifall.

© Henkelmann

Bild 5 von 6

Sänger und Musiker Ansu Mane Gaio, zog das Publikum mal mit Mundharmonika und mal mit der Kora (eine mit beiden Händen gezupfte westafrikanische Stegharfe) in den Bann.

© Henkelmann

Bild 6 von 6

Die aus Bulgarien stammende Künstlerin Yonka Hristova Einblick in ihre Migrationsgeschichte.

© Henkelmann