Ludwigshafen

Mahnwache vor dem Ludwigshafener Rathaus für die Opfer von Hanau

Am Samstagnachmittag sind auf dem Ludwigshafener Rathausplatz Trauernde zusammengekommen, um eine Mahnwache für die getöteten Menschen in Hanau abzuhalten. Jutta Steinruck fand starke Worte gegen den Hass.

Von 
Christoph Bluethner

Bild 1 von 8

Menschen aus der Region fanden sich am Samstag ein, um ein Zeichen für Frieden und Toleranz und gegen Gewalt und Extremismus zu setzen. Nach der Bluttat in Hanau am Mittwochabend, bei der ein Mann zehn Menschen erschoss, legten die Trauernden auf dem Rathausplatz Blumen nieder und zündeten Kerzen in Gedenken an die Opfer.

© Christoph Bluethner

Bild 2 von 8

Die Demonstranten...

© Christoph Bluethner

Bild 3 von 8

... stellten sich gegen den rechten Terror.

© Christoph Bluethner
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 8

Nicht nur in Ludwigshafen, in ganz Deutschland gingen Tausende gegen Rassismus auf die Straße.

© Christoph Bluethner

Bild 5 von 8

Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck fand klare Worte gegen rechte Gewalt.

© Christoph Bluethner

Bild 6 von 8

Blumen und Kerzen für die Opfer von Hanau.

© Christoph Bluethner

Bild 7 von 8

Auch Ibrahim Yetkin, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen Ludwigshafen, sprach zu den Menschen.

© Christoph Bluethner

Bild 8 von 8

Die Fahne am Rathaus wurde zur Trauerbeflaggung auf Halbmast gehängt.

© Christoph Bluethner