Handball

Löwen verlieren in Wetzlar

Kein Ostergeschenk für die Fans der Rhein-Neckar Löwen: Die Handballer haben am Sonntag die Bundesliga-Partie gegen die HSG Wetzlar mit 32:34 verloren. Eindrücke vom Spiel.

Bild 1 von 14

Die HSG Wetzlar um Stefan Cavor (re.) hat am Ostersonntag die Rhein-Neckar Löwen um Ymir Oern Gislason niedergerungen.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 2 von 14

Nikolas Katsigiannis in Erwartung eines Torwurfs.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 3 von 14

Ymir Oern Gislason kümmert sich um Olle Forsell Schefvert.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 14

Nikolas Katsigiannis macht sich bei einem Wurf von Olle Forsell Schefvert in der Luft breit.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 5 von 14

Patrick Groetzki hat HSG-Torwart Till Klimpke vor der Brust.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 6 von 14

Jannik Kohlbacher hat am Kreis allerhand zu tun.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 7 von 14

Albin Lagergren zieht ab.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 8 von 14

Jannik Kohlbacher streckt den Daumen in die Luft.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 9 von 14

Das Löwen-Rudel kommt zur Auszeit zusammen.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 10 von 14

Lukas Nilsson wird beim Sprungwurf von Stefan Cavor gestört.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 14

Andy Schmid (li.) beoabchtet, was Mait Patrail als nächstes vor hat.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 12 von 14

Andy Schmid versucht, Olle Forsell Schefvert zu entkommen.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 13 von 14

Jerry Tollbring geht an Olle Forsell Schefvert vorbei.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 14 von 14

Löwen-Trainer Martin Schwalb und der Sportliche Leiter Oliver Roggisch konnten am Spielfeldrand nicht zufrieden sein.

© AS Sportfoto/ Binder