Handball

Löwen siegen in Niedersachsen

Mit einem Ergebnis von 27:17 haben sich die Rhein-Neckar Löwen am Samstagabend gegen den HSG Nordhorn-Lingen durchgesetzt.

Von 
PIX

Bild 1 von 11

In der mit 3700 Zuschauern ausverkauften Lingener Emslandarena trafen die zwei Teams aufeinander.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi

Bild 2 von 11

Gedeon Villaplana Guardiola sorgte in der achten Minute für das 3:0. Der Löwenspieler zeigte in der Defensive sein Können.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi

Bild 3 von 11

Abwehrchef Gedeón Guardiola erhielt seine Chance von Beginn an ...

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 11

... und verteidigte im Innenblock gemeinsam mit Romain Lagarde.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi

Bild 5 von 11

Die HSG konnte sich nur selten gegen die Löwen-Abwehr durchsetzen.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi

Bild 6 von 11

Für den verletzten Alexander Petersson sprang Neuzugang Niclas Kirkeløkke im rechten Rückraum ein. "Das ist für mich aber nichts Neues, ich kenne das aus meiner Zeit bei GOG Svendborg", sagte der Däne.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi

Bild 7 von 11

Löwe Jerry Tollbring setzte sich am Schluss gegen Torwart Björn Buhrmester durch.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi

Bild 8 von 11

Zum Ende des ersten Durchgangs wurden die Badener nachlässiger. Schrittfehler und Ballverluste prägten die Schlussminuten.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi

Bild 9 von 11

Mit einem Ergebnis von 12:6 verabschiedeten sich die Teams in die Pause.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi

Bild 10 von 11

Im zweiten Durchgang rissen sich die Löwen aber wieder zusammen. Nach zwei Fehlwürfen von Jannik Kohlbacher meldete sich Steffen Fäth mit seinem Treffer zum 15:6 (35.) zurück.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 11

Am Ende besiegte der zweifache deutsche Meister den niedersächsischen Liganeuling leicht und locker mit 27:17.

© PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi