Edingen

Kerwe feiern: wenig Programm, viele Einschränkungen

In Zeiten der anhaltenden Corona-Pandemie wurde das Kerwe-Wochenende in Edingen von vielen Einschränkungen überschattet. Programm gab es aber trotzdem und sogar einen Süßigkeitenstand.

Bild 1 von 10

Bürgermeister Simon Michler und der Vorsitzende des Kultur- und Heimatbundes, Wolfgang Ding, eröffneten die Kerwe in ihren Ansprachen.

© Michael Schäfer

Bild 2 von 10

Zur Eröffnung der Kerwe spielte auch die Musikvereinigung Neckarhausen.

© Michael Schäfer

Bild 3 von 10

Vor dem traditionellen Kerwe-Gottesdienst stellten sich die Vertreter der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde für ein Corona-konformes Erinnerungsfoto zusammen.

© Michael Schäfer
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 10

Die Abstände beim Ökumenischen Gottesdienst zum Erntedankfest am Kerwesonntag mussten auch unter den Besuchern eingehalten werden.

© Michael Schäfer

Bild 5 von 10

Für ein Gruppenfoto stellten sich auch die "Kälble" mit Vorsitzendem Stefan Specht (2.v.l.) und seiner "Kerwe-Gretel" (3.v.l.) auf.

© Michael Schäfer

Bild 6 von 10

Die traditionelle Fotoausstellung kam in der alten Schule in Edingen unter und zeigte historische Aufnahmen aus der Zeit von 1978 bis 2011.

© Michael Schäfer

Bild 7 von 10

Hermann Graß, Vorsitzender der Fotogruppe, freute sich über die Besucher, die über das Kerwe-Wochenende hinweg die Foto-Ausstellung bestaunten.

© Michael Schäfer

Bild 8 von 10

Die Preisträger des Fotowettbewerbs (v.l.): Monika Bauer, Dietwer Hillenbrand, Wilhelm Lutz und Eberhard Wolff (es fehlt Werner Rudolph).

© Michael Schäfer

Bild 9 von 10

Die einzigen Schausteller bei der Edinger Kerwe: Familie Lederer, die mittlerweile in drei Generationen den großen "Gutselstand" betreiben.

© Michael Schäfer

Mehr zum Thema

Veranstaltung (mit Fotostrecke)

Edinger trotzen Corona mit der Kerwe

Sie hatte ein deutlich verkleinertes Angebot, aber die Edinger ließen sich die Kerwe nicht nehmen. Am Wochenende fand sie, wenn auch verkleinert, statt.

Veröffentlicht
Von
Michael Schäfer
Mehr erfahren

Bild 10 von 10

Am Samstagabend gab es Live-Musik, unter anderem von der Edinger Band Stips and Doc im Bistro EL EL.

© Michael Schäfer
AdUnit urban-gallery2