Fitness

Julia Zent testet die Sportrallye der TSG Eintracht

Eine Kombination aus Radtour und Fitnessstudio – unsere Reporterin Julia Zent testet die Sportrallye der TSG Eintracht.

Bild 1 von 7

Bei Station 2 gesellte sich Mohamed Kurt kurzerhand spontan zu Julia Zent hinzu als es darum ging, abwechselnd die rechte Hand zum linken Bein und die linke Hand zum rechten Bein zu führen.

© Zent

Bild 2 von 7

Ausgestreckte Arme und leicht gegrätschte Beine: Mohamed Kurt demonstriert die Ausgangsposition von Übung 2 "Arme aufwärmen".

© Zent

Bild 3 von 7

Fünf Liegestützen stellen neben fünf Strecksprüngen am Spielplatz "Gässelacker" die Herausforderung von Aufgabe 3 dar.

© Zent
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 7

Wie hier am Rathausplatz gegenüber des Rathauses findet sich an jeder Station eine Anweisung darüber, wie welche Übung durchzuführen und wo die nächste Station positioniert ist. Das jeweilige Symbol kann anschließend in dem Laufzettel eingetragen werden.

© Zent

Bild 5 von 7

Die Baumstämme auf dem Spielplatz "Antoniusweg" sind für das Trainieren der Balance bestens geeignet.

© Zent

Bild 6 von 7

An Station 16 müssen 20 "Mountainclimbers" absolviert werden. Dadurch, dass man die Knie abwechselnd zur Brust zieht, sieht es so aus, als würde man Bergsteigen - daher auch der Name der Übung.

© Zent

Bild 7 von 7

Emil Rosenberger und Sarah Burger haben das Klettergerüst auf dem Spielplatz an der Bahnstraße bereits erklommen und damit die Hälfte der ersten Aufgabe bewältigt.

© Zent