Heidelberg Innenminister Strobl zu Besuch im Ankunftszentrum

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat sich im Heidelberger Ankunftszentrum für den Einsatz der Soldaten in der Coronakrise bedankt. Für die 785 Bewohner endet gleichzeitig die verhängte Isolation.

Von 
Philipp Rothe

Bild 1 von 5

„Hier befindet sich das Herz der Flüchtlingsaufnahme unseres Bundeslandes“, erklärte Thomas Strobl (CDU) am Dienstagnachmittag zusammen mit Generalleutnant Martin Schelleis (li.).

© Philipp Rothe

Bild 2 von 5

Dafür kam der Innenminister persönlich zu Besuch ins Heidelberger Ankunftszentrum. Generalleutnant Martin Schelleis (re.) war mit dabei.

© Philipp Rothe

Bild 3 von 5

Rund 80 Soldaten werden derzeit im Patrick-Henry-Village eingesetzt.

© Philipp Rothe
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 5

Abstand bei der Pressekonferenz.

© Philipp Rothe

Mehr zum Thema

Innenminister zu Besuch in Heidelberg (mit Fotostrecke) Strobl dankt Soldaten in Ankunftszentrum - Ausgangssperre endet

Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat sich am Dienstag im Heidelberger Ankunftszentrum für den Einsatz der Soldaten in der Coronakrise bedankt. Für die 785 Bewohner endet gleichzeitig die verhängte Isolation.

Veröffentlicht
Von
lsw/kpl
Mehr erfahren

Innenminister zu Besuch in Heidelberg (mit Fotostrecke) Strobl dankt Soldaten in Ankunftszentrum - Ausgangssperre endet

Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat sich am Dienstag im Heidelberger Ankunftszentrum für den Einsatz der Soldaten in der Coronakrise bedankt. Für die 785 Bewohner endet gleichzeitig die verhängte Isolation.

Veröffentlicht
Von
Till Börner
Mehr erfahren

Bild 5 von 5

Innenminister Strobl steht der Presse Rede und Antwort.

© Philipp Rothe

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Gärtnereien, Gartenmärkte und Blumenläden dürfen ab 1. März öffnen

    Baden-Württemberg will ab nächsten Monat einige Geschäfte wieder öffnen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann kann sich auch vorstellen, dass sich wieder zwei Haushalte privat treffen dürfen.

    Mehr erfahren
  • Baden-Württemberg Erzieher und Lehrerinnen können sich ab sofort impfen lassen

    Es sollte für Kita-Beschäftigte und Lehrer eine frohe Botschaft sein: Baden-Württemberg macht für sie eine Impfung gegen das Coronavirus ab sofort möglich - früher als gedacht. Doch dann ruckelt es am Anfang - mal wieder.

    Mehr erfahren
  • Corona-Maßnahmen im Überblick Die neuen Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar

    Bund und Länder sehen in deutlich gesunkenen Ansteckungsraten viel erreicht im Kampf gegen Corona - aber noch keinen Anlass für Entwarnung. Denn neue Mutanten breiten sich aus. Die neuen Beschlüsse im Detail.

    Mehr erfahren