Suchaktion

Herrenloses Boot löst Großeinsatz auf dem Neckar aus

Über 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DLRG haben in der Nacht von Sonntag auf Montag nach einer Frau und einem Kind gesucht. Sie sollen zuvor auf einem Boot gesehen worden sein. Später trieb das Gefährt leer auf dem Neckar.

Bild 1 von 5

Ein herrenloses Boot auf dem Neckar hat am Sonntagabend einen Großeinsatz von Feuerwehr und DLRG in Neckargemünd ausgelöst.

© René Priebe

Bild 2 von 5

Mehrere Zeugen meldeten gleichzeitig ein herrenloses Boot, auf dem zuvor eine Frau und ein Kind gewesen sein sollen.

© René Priebe

Bild 3 von 5

Weitere Ermittlungen haben schließlich ergeben, dass die Frau und das Kind mit ihrem Standup-Board nach einer kleinen Tour wieder an Land gegangen waren.

© René Priebe
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 5

Mit über 100 Einsatzkräften der Wasserschutzpolizei, Polizei, Feuerwehr mit Tauchern und DLRG mit Wasserrettungshunden der gesamte Bereich an Land und auf dem Wasser ergebnislos abgesucht.

© René Priebe

Mehr zum Thema

Suchaktion beendet (Mit Fotostrecke)

Vermisste Personen: Entwarnung nach Suchaktion in Neckargemünd - Kanu-Besitzer gesucht

Ein herrenloses Boot auf dem Neckar hat am Sonntag einen Großeinsatz von Feuerwehr und DLRG in Neckargemünd ausgelöst. Die Rettungskräfte suchten den Fluß nach einer Frau und einem Kind ab - später gab es Entwarnung.

Veröffentlicht
Von
Sophia Zang
Mehr erfahren

Bild 5 von 5

Zwischen dem unbesetzten Kanu und den gemeldeten Personen bestand kein Zusammenhang, so die Polizei.

© René Priebe