Stadtpark

Gondoletta-Technik im Mannheimer Luisenpark wird erneuert

In Teilen vom Kutzerweiher ist aktuell der Wasserstand stark gesenkt - es ist gerade so viel Wasser im Teich, dass die Fische noch überleben können. Der Grund: Die beliebten gelben Boote müssen restauriert werden.

Von 
Pressefotoagentur Thomas Tröste

Bild 1 von 6

Da der Luisenpark für Besucher derzeit geschlossen ist, wird die Anlage im Kutzerweiher generalüberholt.

© Thomas Tröster

Bild 2 von 6

Im Kutzerweiher befindet sich wegen der Aktion gerade mal halb so viel Wasser wie sonst.

© Thomas Tröster

Bild 3 von 6

Mario Frank arbeitet seit über 20 Jahren für die Gondoletta im Luisenpark.

© Thomas Tröster
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 6

Auch vor dem Pflanzenschauhaus fehlt jede Menge Wasser.

© Thomas Tröster

Bild 5 von 6

Der Drehkranz, der die 50 beliebten gelb-weißen Boote in Bewegung hält.

© Thomas Tröster

Bild 6 von 6

Das Wasser ist gerade mal so hoch, dass die Fische überleben und die Flamingos auf der Insel vor dem Seerestaurant noch genug Wasser haben.

© Thomas Tröster