Kommunalpolitik

Fünfeinhalb Jahre mit Simon Michler

Im Herbst 2015 hat der Aalener Simon Michler in Edingen-Neckarhausen als Bürgermeister kandidiert, im zweiten Wahlgang am 8. November wurde er gewählt. Wir blicken auf fünfeinhalb Jahre zurück.

Bild 1 von 23

30. August 2015: Der erste Wahlkampfauftritt von Simon Michler.

© MM / Emmerich Hans-Jürgen

Bild 2 von 23

Bürgermeister Roland Marsch (am Pult) begrüßt die Kandidaten um seine Nachfolge.

© Hans-Jürgen Emmerich

Bild 3 von 23

13. Oktober 2015: Wahlforum des "MM".

© Schwetasch
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 23

Auf dem Podium (v.l.): Ulf Wacker, Michael Bangert, die "MM"-Redakteure Anja Görlitz und Hans-Jürgen Emmerich, Klaus Merkle, Simon Michler und Alexander Kloos.

© Marcus Schwetasch

Bild 5 von 23

18. Oktober 2015: Im ersten Wahlgang schafft es keiner der Kandidaten, Klaus Merkle (UBL) gratuliert Simon Michler (CDU) zum Vorsprung.

© Thomas Rittelmann

Bild 6 von 23

Der zweitplatzierte Klaus Merkle (r.) gratuliert dem Wahlsieger Simon Michler.

© Marcus Schwetasch

Bild 7 von 23

Simon Michler ist strahlender Wahlsieger.

© Marcus Schwetasch

Bild 8 von 23

Der Baum vor dem Rathaus steht.

© Hans-Jürgen Emmerich

Bild 9 von 23

Verpflichtung von Bürgermeister Simon Michler durch Gemeinderat Gerd Brecht.

© Christoph Bluethner

Bild 10 von 23

...und erhält vom Alterspräsidenten des Gemeinderates die Amtskette.

© Christoph Bluethner
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 23

Simon Michler während seiner Rede.

© Christoph Bluethner

Bild 12 von 23

Juli 2016: Die neue First Lady der Gemeinde, Martina Michler, ist gerne mit dem Rad unterwegs.

© MM Peter Jaschke

Bild 13 von 23

Fassbieranstich bei der Kerwe in Neckarhausen.

© MM Schäfer Hannelore

Bild 14 von 23

10. November 2016: Bürgermeister Michler (mit Krawatte) nimmt 1592 Unterschriften gegen die Mittelgewann-Bebauung von Enzio Ermarth und der Bürgerinitiative entgegen.

© MM Hans-Jürgen Emmerich

Bild 15 von 23

2. März 2017: Mit diesem Plakat wirbt Michler für ein Nein bei der Abstimmung und für ein Ja zur Bebauung des Mittelgewanns im Ortsteil Edingen.

© MM Hans-Jürgen Emmerich
AdUnit urban-gallery3

Bild 16 von 23

26. März 2017: Bitter für Simon Michler: Die Gegner des Neubaugebietes haben deutlich gewonnen.

© Marcus Schwetasch

Bild 17 von 23

Juni 2017: Yannig Robin aus Plouguerneau überreicht seinem Kollegen Simon Michler ein Kunstwerk aus Leder.

© MM Emmerich, Hans-Jürgen

Bild 18 von 23

31. Juli 2017: Nach nur einem Jahr Bauzeit ist die evangelische Kita Martin Luther in Edingen fertig.

© MM Hans-Jürgen Emmerich

Bild 19 von 23

8. Juni 2018: Simon Michler darf das Projekt Fischkinderstube einweihen, für das sein Vorgänger Roland Marsch jahrelang gekämpft hat.

© Marcus Schwetasch

Bild 20 von 23

26. August 2018: In Neckarhausen weihen Simon Michler und Yannig Robin den Partnerschaftskreisel ein.

© KEIPER Achim

Bild 21 von 23

21. Dezember 2019: Bürgermeister Simon Michler im Interview mit "MM"-Redakteur Hans-Jürgen Emmerich.

© Marcus Schwetasch

Bild 22 von 23

24. März 2020: Die Gemeinde zieht vor dem Schloss on Neckarhausen demonstrativ an einem Strang, v.l.n.r: Für die OGL-Fraktion Thomas Hoffmann, für Die Linke Dr. Edgar Wunder, für die SPD-Fraktion Thomas Zachler, für die UBL-FDP/FWV-Fraktion Klaus Merkle, für die CDU-Fraktion Markus Schläfer sowie Bürgermeister Simon Michler

© Marcus Schwetasch

Bild 23 von 23

Freuen sich über den Neustart von Kaufland in Neu-Edingen (v.l.): Cüneyt Gülhan, Wirtschaftsförderin Thea Patrizia Arras, Hausleiter Michael Thom, Bürgermeister Simon Michler.

© Marcus Schwetasch