Lampertheim

Feuerwehr bei Brand in Flüchtlingsunterkunft im Einsatz

In einem Lampertheimer Flüchtlingsheim hat es am Freitagabend gebrannt. Dabei erlitten zwei der 36 Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung. Der Rest blieb unverletzt und rettete sich selbst ins Freie.

Von 
Berno Nix/RMH

Bild 1 von 7

In einem Lampertheimer Flüchtlingsheim hat es am Freitagabend gebrannt.

© Berno Nix

Bild 2 von 7

Das Feuer war im Treppenhaus entstanden und hatte von dort auf den Dachstuhl übergegriffen. Die Ursache war zunächst unklar.

© Berno Nix

Bild 3 von 7

Die Feuerwehr beim Brandeinsatz in der Lampertheimer Flüchtlingsunterkunft, in der derzeit 36 Menschen wohnen.

© Berno Nix
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 7

Zwei Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Alle anderen Flüchtlinge konnten sich selbstständig und unverletzt ins Freie retten.

© Berno Nix

Bild 5 von 7

Landrat Christian Engelhardt und Bürgermeister Gottfried Störmer am Brandort.

© Berno Nix

Bild 6 von 7

Neben den Kräften der Feuerwehr ...

© Berno Nix

Bild 7 von 7

... waren Polizei und Rettungsdienst im Einsatz.

© Berno Nix