AdUnit Billboard
Fotostrecke

Die performative Installation "training" bald auch in Mannheim

So ähnlich wird es in der ehemaligen Stadtgalerie S4 vom 18. bis 26. September während des Festivals "Wunder der Prärie" aussehen. Die Bilder stammen aus einer vergangener Ausstellung in Wien.

Bild 1 von 8

Die Ausstellung beschäftigt sich mit "Andersartigkeit", darunter auch mit Krankheit.

© a

Bild 2 von 8

Jeder Besucher bekommt eine Trainings-Schürze und darf aktiv an der Performance teilhaben.

© a

Bild 3 von 8

Die Blindensportart Torball wird vorgestellt, es gibt auch Gelegenheit es selbst einmal auszuprobieren.

© a
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 8

Daneben gibt es Malereien und andere Ausstellungsobjekte.

© a

Bild 5 von 8

Sportgeräte, Alltagsgegenstände und Kunstobjekte werden miteinander verknüpft bei der Installation des Künstlerduos Hoelb/Hoeb.

© a

Bild 6 von 8

Auf verschiedene Weise soll der Umgang mit Fremdem trainiert werden.

© a

Bild 7 von 8

Viele Experten aus unteschiedlichen Bereichen stehen für Gespräche zur Verfügung.

© a

Bild 8 von 8

Ein Intensivstationsbett ist gewiss nicht für jeden ein leichter Anblick, aber die performative Ausstellung bietet viel Abwechslung.

© a
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1