Ladenburg

Die Geschichte der alten Kochschule in Ladenburg

Das kleine Fachwerkhäuschen am Rande der Altstadt von Ladenburg hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Durch den Ausbau zum Landestreff aus Anlass des Grünprojektes 2005 konnte es saniert und dauerhaft erhalten werden. (hje)

Bild 1 von 10

Die alte Kochschule in Ladenburg um 1949...

© Blaensdorf

Bild 2 von 10

...und 2003, als das neu gebaute Auktionshaus (im Hintergrund) sein Glasdach erhält.

© Marcus Schwetasch

Bild 3 von 10

Dezember 2004: Die alte Kochschule wird zum Landestreff umgebaut.

© Hans-Jürgen Emmerich
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 10

Der freigelegte Römerkeller (im Vordergrund) ist vorübergehend eingepackt, die neue Treppe über die Stadtmauer (Mitte) betoniert. Im Hintergrund die Kochschule zwischen Dalbergschule (l.) und Auktionshaus (r.), die zum Landestreff umgebaut wird.

© Hans-Jürgen Emmerich

Bild 5 von 10

Winterpause bei den Arbeiten.

© Hans-Jürgen Emmerich

Bild 6 von 10

Vom Dachgeschoss der Kochschule aus hat man einen guten Blick auf den Bischofshof.

© Hans-Jürgen Emmerich

Bild 7 von 10

April 2005: Isabel Kling und Petra Ovcharovich beziehen die Alte Kochschule in Ladenburg. Hier ist während der kleinen Gartenschau der Landestreff untergebracht.

© Hans-Jürgen Emmerich

Bild 8 von 10

Der "Tag der Milch" in Ladenburg war eine von vielen Veranstaltungen an und in der Kochschule im Jahr des Grünprojektes 2005.

© Hans-Jürgen Emmerich

Bild 9 von 10

Auch als Ausstellungsraum wird die Kochschule gerne genutzt, wie hier im Dezember 2010, als Lore Blänsdorf vom Heimatbund Ladenburg wahre Schätze aus Großmutters Wäscheschrank präsentiert.

© Hans-Jürgen Emmerich

Bild 10 von 10

Beim 41. Internationalen Museumstag fand das "Café zum Museum" des Heimatbunds vor der Kulisse der Kochschule Platz.

© Peter Jaschke
AdUnit urban-gallery2