SAP Arena Deutschland-Premiere der "Night of the Proms" begeistert Mannheim

Bei der ersten Show auf deutschem Boden begeistert die "Night of the Proms" vor 7500 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena nicht nur mit Legenden der Musikszene wie Alan Parsons, den Hooters oder John Miles, sondern auch mit einem hervorragend aufgelegten Orchester, das unter Dirigentin Alexandra Arrieche zu Höchstform aufläuft. Impressionen des Abends.

Von 
Markus Mertens

Bild 1 von 28

Bestens gelaunt startete die "Night of the Proms" zu ihrer Deutschland-Premiere in der Mannheimer SAP Arena.

© Markus Mertens

Bild 2 von 28

Die Show verstand sich dabei durchaus auch auf Zwischentöne - Leslie Clio etwa startete ihr Set ganz intim und adrett mit Hut.

© Markus Mertens

Bild 3 von 28

Unangefochtene Spitzenreiterin des Humors war dabei die Sängerin Natalie Choquette.

© Markus Mertens
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 28

Den Kampf gegen die Spaghetti nimmt Choquette zwar auf...

© Markus Mertens

Bild 5 von 28

...muss sich am Ende aber gegen die geballte Pasta-Macht geschlagen geben.

© Markus Mertens

Bild 6 von 28

Doch auch sonst bewies sich die Sängerin in der Hochzeit des Figaro...

© Markus Mertens

Bild 7 von 28

...tanzte aber auch gemeinsam mit dem Chor Fine Fleur gemeinsam zu "Kalinka".

© Markus Mertens

Bild 8 von 28

Der Hooters-Sänger Eric Bazilian versteht sich in Mannheim auch hervorragend auf die Flöte.

© Markus Mertens

Bild 9 von 28

Aber auch an der E-Gitarre brilliert Bazilian im Verlauf des Abends immer wieder mit grazilen Läufen.

© Markus Mertens

Bild 10 von 28

Am Akkordeon eine Wucht - der Hooters-Texter und Musiker Rob Hyman.

© Markus Mertens
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 28

Sie versteht sich fulminant darauf, das Antwerp Philharmonic Orchestra bei der Night of the Proms zu zähmen - Dirigentin Alexandra Arrieche.

© Markus Mertens

Bild 12 von 28

Der starke Chor Fine Fleur verschweißte mit seiner farbenfrohen Vokalperformance unter anderem Johann Pachelbel und Lewis Capaldi zu einem stimmigen Ganzen.

© Markus Mertens

Bild 13 von 28

Mit grandiosen sängerischen Leistungen...

© Markus Mertens

Bild 14 von 28

...und jeder Menge Frohsinn sorgte Al McKays Earth Wind & Fire Experience für Schwung.

© Markus Mertens

Bild 15 von 28

Auch Altmeister McKay (l.), hier mit Sänger Tim Owens, zeigte sich bei der Night of the Proms von seiner besten Seite.

© Markus Mertens
AdUnit urban-gallery3

Bild 16 von 28

Gekonnt ließ McKay die Akkorde nur so aus seinem Sechssaiter herausschießen und sorgte so für Begeisterung bei den 7500 Fans.

© Markus Mertens

Bild 17 von 28

Doch auch sonst war mit tänzerischen Darbietungen immer wieder eine packende Auflockerung des akustischen Programms geboten.

© Markus Mertens

Bild 18 von 28

Bei der Earth, Wind & Fire-Experience kannte der Jubel - zur Freude der Musiker - keine Grenzen.

© Markus Mertens

Bild 19 von 28

Im neuen Outfit begleitete Leslie Clio die Hooters beim Hit "Time After Time".

© Markus Mertens

Bild 20 von 28

An eindrucksvollen visuellen Effekten ließ es die Premieren-Show in Mannheim in den seltensten Momenten fehlen.

© Markus Mertens

Bild 21 von 28

Alan Parsons ließ den Faden der musikalischen Legenden in Mannheim keineswegs abreißen.

© Markus Mertens

Bild 22 von 28

Parsons Sound zeigte sich straff, konturvoll und in jeder Hinsicht mutig.

© Markus Mertens

Bild 23 von 28

Doch auch Sänger Todd Cooper trug seinen Teil zur starken Performance des Parson Live Projects bei.

© Markus Mertens

Bild 24 von 28

Völlig verdient wurden Alan Parsons und die Seinen nach ihrem vollendeten Set in der SAP Arena schallend bejubelt.

© Markus Mertens

Bild 25 von 28

"Mister Music" John Miles groovte sich erst zum Schluss der Show warm - dann aber richtig.

© Markus Mertens
AdUnit urban-gallery4

Bild 26 von 28

Brillant: Bei seinem Hit "Music" lief John Miles am Flügel zu Höchstleistungen auf.

© Markus Mertens

Bild 27 von 28

Zum Klassiker "All You Need Is Love" liefen zum großen Finale noch einmal alle Starkünstler auf der Bühne auf.

© Markus Mertens

Bild 28 von 28

Nach dem innig gefeierten Konzert der Night of the Proms in Mannheim kannte selbst die sonst als kritisch bekannte Alexandra Arrieche nur Beifall für Publikum und Künstler.

© Markus Mertens