AdUnit Billboard
Pandemie

Corona-Impfaktion an der Hochschule Ludwigshafen

Eine Woche lang wurden an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen junge Menschen geimpft - mit mäßigem Erfolg, nur 1000 von 5000 Dosen gingen weg.

Bild 1 von 10

Die Sonderimpfaktion wurde vom Land initiiert und fand im Hauptgebäude der Hochschule in der Ernst-Boehe-Straße statt.

© Christoph Bluethner

Bild 2 von 10

Die Impfwilligen mussten sich bei einem Check-In anmelden.

© Christoph Bluethner

Bild 3 von 10

Anschließend wurden die Impflinge bei Arztgesprächen aufgeklärt. Hier wird Boris Soh von Mediziner Gerd Baldauf beraten.

© Christoph Bluethner
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 10

Anschließend folgte der kleine Piks, bei dem der Wirkstoff von BioNTech verabreicht wurde.

© Christoph Bluethner

Bild 5 von 10

Im anschließenden Ruhebereich hatten Simone Pfeifer und Ella Varlichi von den Johannitern Mainz ein Auge auf die Geimpften.

© Christoph Bluethner

Bild 6 von 10

Die konnten in der Viertelstunde Beobachtungszeit im Hörsal fernsehen.

© Christoph Bluethner

Bild 7 von 10

Um den Impfstoff-Nachschub kümmerten sich Roland Kiefaber und Christina Kerscher vom DRK.

© Christoph Bluethner

Bild 8 von 10

In diesen Behältern holten sie das gekühlte Vakzin im Ludwigshafener Impfzentrum in der Walzmühle ab.

© Christoph Bluethner

Bild 9 von 10

Für die Organisation der Aktion war Pascal Mayer, Koordinierungsbeauftragter des Präsidiums, zuständig.

© Christoph Bluethner

Bild 10 von 10

Der letzte Schritt: Kurzes Anstehen für den Check-Out. Im August folgt die Zweitimpfung wieder in der Hochschule

© Christoph Bluethner
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1