Kultur trotz Corona

Carstival steht in den Startlöchern

Das Mannheimer Carstival soll sich abheben von der Masse an Autokinos, die die Corona-Pandemie auf den Plan gerufen hat. Am Donnerstag stellten die Veranstalter im Maimarktclub das Programm vor.

Von 
Rinderspacher

Bild 1 von 12

Am 25. Mai 2020 geht das Autokino auf dem Maimarktgelände an den Start. Den Auftakt macht der Udo-Lindenberg-Film-Musical-Klassiker „Mach dein Ding“. Der Vorverkauf startet bereits am Donnerstag, 14. Mai.

© Manfred Rinderspacher

Bild 2 von 12

In einer Pressekonferenz am Donnerstag gaben die Veranstalter Einblicke in das Programm: Neben den Sängern Max Giesinger und Tim Bendzko ist auch das Nationaltheater beim Carstival vertreten.

© Manfred Rinderspacher

Bild 3 von 12

Wenn es um Mannheim geht, darf einer nicht fehlen ...

© Manfred Rinderspacher
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 12

... Comedian Bülent Ceylan tritt am 12. Juni im Autokino auf.

© Manfred Rinderspacher

Bild 5 von 12

Ebenfalls aus der Region und Teil des Programms sind die musikalischen Seelen der Stadt: die Söhne Mannheims.

© Manfred Rinderspacher

Bild 6 von 12

Sie treten beim Carstival ohne Xavier Naidoo auf. Weitere Größen aus der Gegend wirken beim Autokino mit: Maifeld-Derby-Macher Timo Kumpf und Ella-&-Louis-Chef Thomas Siffling.

© Manfred Rinderspacher

Bild 7 von 12

Schauspielintendant Christian Holtzhauer vom Nationaltheater (links) und Rainer Kern von enjoyjazz (rechts) im Gespräch mit unserem Redakteur. Die Inszenierung von Goethes Tragödie „Urfaust“ ist für den 4. Juni im Carstival geplant.

© Manfred Rinderspacher

Bild 8 von 12

Tim Bendzko ertönte wohl schon in sämtlichen Autos. Am 31.05 ist er im Autokino zusätzlich durch die Windschutzscheibe zu sehen.

© Manfred Rinderspacher

Bild 9 von 12

Rapper und Sänger Alligatoah ist für sein schräges Auftreten bekannt.

© Manfred Rinderspacher

Bild 10 von 12

Beim ersten Mannheimer Carstival steht auch er auf der 20 Meter hohen Bühne.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 12

SAP Aufsichtsrat Lars Lamadé bei der Pressekonferenz. Neben der Discounter-Kette Lidl unterstützt auch der Softwarekonzern das Projekt Autokino.

© Manfred Rinderspacher

Mehr zum Thema

Carstival (mit Fotostrecke)

Mannheimer Autokino bietet sogar Goethes „Urfaust" eine Bühne

Carstival: Mannheimer Autokino-Projekt bindet auf dem Maimarkt Live-Kultur von Nationaltheater, BB Promotion, DeMi oder Time Warp ein

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
Carstival

Mannheimer Autokino präsentiert Programm am Donnerstag

Das Mannheimer Autokino-Projekt Carstival verkündet offiziell seinen Starttermin am 25. Mai und präsentiert am 14. Mai sein Kino- und Livekulturprogramm - sowie die SAP als Präsentator.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
Carstival in Mannheim (mit Autokino-Karte)

Grüne wollen auch Angebote ohne Autos

Der offiziellen Genehmigung steht nichts mehr im Weg. Das Carstival am Mannheimer Maimarkt kann am 25. Mai starten - an den Anträgen wird derzeit gearbeitet. Doch es gibt auch Kritik.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Ab 25. Mai Autokino in Mannheim

Drive-In-Konzerte auf dem Maimarkt starten mit Söhne Mannheims und Sido

Autokino und Open-Air-Bühne auf dem Mannheimer Maimarkt starten am 25. Mai, der Vorverkauf für die Drive-In-Shows am 9. Mai. Genaue Termine und weitere Details folgen am Freitag.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
Begehrte UKW-Frequenzen

Autokinos in Mannheim wohl erst ab Ende Mai

Die Pläne für das Mannheimer Auto-Kino-Projekt CARstival auf dem Maimarkt und dem Neuen Messplatz stocken. Der Grund: UKW-Frequenzen, mit denen der Bühnensound in die Autos kommt.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
Konkrete Pläne

Autokino für Mannheim: CARStival soll im Mai kommen

Die Autokinopläne in Mannheim konkretisieren sich. Wie die Stadt am Freitag mitteilte, sollen an zwei Orten Autokinos mit unterschiedlichen, sich ergänzenden Konzepten angeboten werden.

Veröffentlicht
Von
Katharina Koser
Mehr erfahren
Interview mit Veranstalter

Mannheimer Autokinos auf Maimarkt und Neuem Messplatz

Kai Kemper veranstaltet mit Partnern ab Mai zwei Autokinos: mit kommerziellem Programm auf dem Maimarktgelände und Neuem Messplatz. Sie sollen als Plattform für die regionale Kulturszene dienen, verrät er im Interview.

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bild 12 von 12

Als Vertreter der Stadt ist Startup-Mannheim-Chef Christian Sommer bei der Programmvorstellung mit dabei. Er erhofft sich durch das Projekt die Bildung neue Netzwerke.

© Manfred Rinderspacher