AdUnit Billboard
Schandfleck

Bürstadts Raiffeisenhallen kurz vor dem Abriss

Seit Ende Mai sind Arbeiter mit dem Entkernen der alten Raiffeisenhallen in Bürstadts Industriestraße beschäftigt. Bis Anfang Oktober sollen sie samt dem markanten Siloturm verschwinden.

Bild 1 von 15

An den Raiffeisenhallen geht's derzeit nur zu Fuß vorbei.

© Berno Nix

Bild 2 von 15

Die Industriestraße bleibt in diesem Teil bis Mitte September voll gesperrt.

© Berno Nix

Bild 3 von 15

Arbeiter bereiten gerade den Abriss der Hallen vor.

© Berno Nix
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 15

Zuerst müssen sie den Müll entsorgen - hier . . .

© Berno Nix

Bild 5 von 15

. . . liegt asbesthaltges Dämmmaterial.

© Berno Nix

Bild 6 von 15

Mehrere Container voll Dreck haben die Arbeiter bereits herausgeholt und entsorgt.

© Berno Nix

Bild 7 von 15

Dieser Müll kommt noch aus den Hallen, ehe die Wände fallen.

© Berno Nix

Bild 8 von 15

Schweres Gerät steht außen schon bereit, . . .

© Berno Nix

Bild 9 von 15

. . . um den Abriss voranzubringen.

© Berno Nix

Bild 10 von 15

Diese Stahlplatten sollen die Umgebung schützen, wenn die Mauern fallen.

© Berno Nix
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 15

Selbst im Keller stapelte sich der Unrat, der heraufgeholt und entsorgt werden musste, erzählen die Arbeiter vor Ort.

© Berno Nix

Bild 12 von 15

In Schutzkleidung bergen sie krebserregende Stoffe, die Asbest . . .

© Berno Nix

Bild 13 von 15

. . . enthalten . . .

© Berno Nix

Bild 14 von 15

. . . oder Taubenkot, den die Vögel über Jahrzehnte im Turm hinterlassen haben.

© Berno Nix

Mehr zum Thema

Raiffeisenhallen

Bürstadts Siloturm wird nur nachts abgerissen

„Bis Anfang Oktober soll hier alles weg sein", sagt Ergün Kasim. Seit sechs Tagen entkernt er mit sieben Kollegen die Raiffeisenhallen in der Industriestraße von Bürstadt.

Veröffentlicht
Von
Corinna Busalt
Mehr erfahren

Bild 15 von 15

Etliche waren seit Jahrzehnten verschlossen. Manche wurden bis vergangenes Jahr von Vereinen als Lagerraum genutzt.

© Berno Nix
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1