Projekt

Besuch auf der Baustelle von KamÜ in Bürstadt

Bis zum Frühjahr soll alles fertig sein, noch beherrschen die Handwerker die Räume der beiden Hallen von Familie Engert in der Industriestraße. Kultur am Übergang - KamÜ - heißt das Projekt, denn Kreative sollen dort bald arbeiten und sich austauschen können.

Bild 1 von 14

Ein neues Dach mit Photovoltaikanlage ist auf den Engert-Hallen installiert worden.

© Berno Nix

Bild 2 von 14

Direkt am Übergang der Bahngleise, die . . .

© Berno Nix

Bild 3 von 14

. . . dem Projekt auch den Namen geben: Kultur am Übergang - KamÜ.

© Berno Nix

Bild 4 von 14

Denn unter dem Dachgebälk sind Atelierräume vorgesehen.

© Berno Nix

Bild 5 von 14

Fest steht bereits, dass der Künstler Ralf Löhr, der in Bürstadt wohnt, dort arbeiten wird.

© Berno Nix

Bild 6 von 14

Gerade werden Dachfenster installiert, die für Tageslicht in den Atelierräumen sorgen.

© Berno Nix

Bild 7 von 14

Ebenfalls unter dem Dach liegt das Yogastudio mit Panoramafenster.

© Berno Nix

Bild 8 von 14

Über die neue Stahltreppe geht's zurück ins Erdgeschoss.

© Berno Nix

Bild 9 von 14

Dort entstehen Arbeitsplätze, die Interessierte anmieten können - Co-Working-Spaces.

© Berno Nix

Bild 10 von 14

Auch ein Schulungsraum mit Beamer ist im Erdgeschoss geplant.

© Berno Nix

Bild 11 von 14

Auch die Kreisvolkshochschule hat Interesse, die Räume zu mieten.

© Berno Nix

Bild 12 von 14

Der Eingang liegt in der Industriestraße.

© Berno Nix

Bild 13 von 14

Im Keller werden Lagerboxen aufgestellt.

© Berno Nix

Mehr zum Thema

Ausstellung

„Kultur am Übergang“ feiert Premiere

„Ich habe das hier gesehen und nicht mehr locker gelassen“, gesteht Bernd Kalusche grinsend. „Dieser Raum hat die ideale Größe für eine Ausstellung und ist durch seinen eigenen Charme einfach fantastisch.“ Der Bürstädter Künstler ...

Veröffentlicht
Von
Corinna Busalt
Mehr erfahren
Kultur am Übergang (mit Fotostrecke)

Rüdiger Engert will Kreative in Bürstadt zusammen bringen

Während an den Raiffeisenhallen der Abriss vorbereitet wird, hat in den beiden Engert-Hallen die Sanierung begonnen. Mit "Kultur am Übergang - KamÜ" hat sich die Familie viel vorgenommen. Ein Besuch auf der Baustelle.

Veröffentlicht
Von
Corinna Busalt
Mehr erfahren
Kulturprojekt

Im Frühling soll KamÜ in Bürstadt fertig sein

„Wir brauchen Leute mit positiver Energie, um einen tollen, kreativen Ort für Bürstadt zu schaffen", sagt Rüdiger Engert. Was genau er vorhat, erläutert der 54-Jährige bei einem Rundgang auf der Baustelle in Bürstadt.

Veröffentlicht
Von
Corinna Busalt
Mehr erfahren
Projekt

Neubau in Bürstadts Mainstraße wird deutlich teurer

Mitte 2023 sollen die Mieter einziehen - auch die Sparkasse ins Erdgeschoss. Beim Richtfest feiern die Handwerker zünftig, auch wenn die Kosten für den Neubau in der Mainstraße Bürstadts deutlich steigen.

Veröffentlicht
Von
Corinna Busalt
Mehr erfahren
Auf der Tauberhöhe

Rüdinger investiert acht Millionen

Fursion von Ökologie und Ökonomie

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bild 14 von 14

Neben den Engert-Hallen hat die Stadt die maroden Raiffeisenhallen samt Turm abreißen lassen.

© Berno Nix

Fotos aus der Region

Fotostrecke Hockenheim: Erhard Metzlers Zeit bei den Stadtwerken

Über 15 Jahre ist Erhard Metzler bei den Stadtwerken Hockenheim tätig gewesen, seit 2010 als technischer Werkleiter. Zu seiner Verabschiedung am 3. Februar gibt es hier einige Stationen seiner Tätigkeit in Hockenheim.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
15
Mehr erfahren