Ludwigshafen

Berufsberatung wegen Corona im Hackgarten

Wegen der Corona-Pandemie hat das Ludwigshafener Arbeitsamt erstmals eine Berufsberatung unter freiem Himmel angeboten - im Garten am Wilhelm-Hack-Museum.

Bild 1 von 8

Beratung leisteten im Hack-Museumsgarten neben den Mitarbeiterinnen der Arbeitsagentur ...

© Dirk Timmermann

Bild 2 von 8

... auch Vertreter von Industrie- und Handelskammer sowie Handwerkskammer.

© Dirk Timmermann

Bild 3 von 8

Anne Grubb von der Bundesagentur für Arbeit (2. v.r.) beriet Jugendliche zum Thema weiterführende Schulen.

© Dirk Timmermann
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 8

Offene Stellen wurden bereits im Eingangsbereich sichtbar.

© Dirk Timmermann

Bild 5 von 8

Die Berufsberatung bietet ein breites Spektrum an Hilfestellungen rund um Ausbildung und Beruf.

© Dirk Timmermann

Bild 6 von 8

Auch Pressesprecherin Sandrina Lederer stand als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

© Dirk Timmermann

Bild 7 von 8

Sonja Pieper von der Arbeitsagentur Ludwigshafen gab den Besuchern Tipps zur Berufswahl.

© Dirk Timmermann

Mehr zum Thema

Hackgarten (mit Fotostrecke)

Berufsberatung im Grünen

Wer sich zur Berufsberatungsveranstaltung im Außenbereich des Wilhelm-Hack-Museums einfand, erlebte eine informative Reise durch die Berufs- und Ausbildungswelt, musste jedoch auch hochsommerlichen Temperaturen trotzen.

Veröffentlicht
Von
Dirk Timmermann
Mehr erfahren

Bild 8 von 8

Hochsommerliche Temperaturen machten die Berufsberatung zu einem schweißtreibenden Erlebnis.

© Dirk Timmermann