Eishockey Adler-Niederlage in Ingolstadt

Dreimal haben die Adler Mannheim am Samstag in Ingolstadt eine Führung verspielt - und mussten sich am Ende mit einem Punkt nach einer 3:4-Niederlage in der Overtime begnügen. Impressionen aus der Saturn Arena.

Von 
PIX-Sportfotos

Bild 1 von 9

Der reiselustige Mannheimer Anhang präsentiert die Vereinsfarben vor Spielbeginn.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub

Bild 2 von 9

Bully zwischen Brett Olson und Samuel Soramies.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub

Bild 3 von 9

Chad Billins im Duell mit Matthew Bailey.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 9

Andrew Desjardins (Nr. 84) und Nicolas Krämmer versuchen, ERC-Torwart Jochen Reimer bei der Arbeit zu stören.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub

Bild 5 von 9

Colton Jobke und Gaolie Jochen Reimer halten Tommi Huhtala in Schach.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub

Bild 6 von 9

Sinan Akdag und Wayne Simpson im Kampf um den Puck.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub

Bild 7 von 9

Dennis Endras muss in dieser Szene das Gegentor zum 2:2 schlucken.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub

Bild 8 von 9

Andrew Desjardins läuft Tim Wohlgemuth davon.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub

Mehr zum Thema

Eishockey Adler scheitern an sich selbst: Unnötige Niederlage in Ingolstadt

Dreimal in Führung, dreimal wurde sie verpielt: Die Adler Mannheim haben beim Auswärtsspiel gegen den ERC Ingolstadt am Samstag eine 3:4 (2:1, 1:1, 0:1, OT)-Niederlage nach Verlängerung einstecken müssen.

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren

DEL-Saison 2019/20 Liveblog: Adler machen durch Sieg gegen Schwenningen Platz zwei klar

Mit zwei späten Treffern haben die Adler Mannheim am Sonntagnachmittag gegen die Schwenningen Wild Wings sich den zweiten Platz in der Deutschen Eishockey Liga gesichert.

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bild 9 von 9

Mike Collins gelingt der entscheidende Treffer in der Overtime zum Ingolstädter Sieg.

© PIX-Sportfotos/Johannes Traub