Eishockey Adler Mannheim gewinnen 4:1 gegen ERC Ingolstadt

Die Adler Mannheim haben am Montagabend im Spitzenspiel in der Süd-Gruppe der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 4:1 gegen den ERC Ingolstadt gewonnen.

Von 
AS Sportfoto/ Binder

Bild 1 von 12

Spannung in der SAP Arena: Die Adler Mannheim empfingen am Montagabend selbstbewusste Gäste aus Ingolstadt. Die einzige Niederlage die Ben Marshall vom ERC (in Neongelb) in acht Spielen einstecken musste war gegen die Blau-Weiß-Roten.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 2 von 12

Beim letzten Aufeinandertreffen im Januar gewann die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Gross mit 2:1 nach Verlängerung.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 3 von 12

Die Panther bissen sich in den Adlern fest.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 12

Auch wenn das Bild von Matthias Plachta und Ryan Kuffner hart aussieht - beide Mannschaften zeigten im ersten Drittel eine äußerst faire Partie.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 5 von 12

Es gab einige Chancen...

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 6 von 12

Und dann Tor! Florian Elias freut sich über das 1:0.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 7 von 12

Markus Eisenschmid, Florian Elias, Sinan Akdag und Denis Reul von den Adler Mannheim feiern.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 8 von 12

Kampf um den Puck.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 9 von 12

Und dann durfte er jubeln: Tim Wohlgemuth vom ERC Ingolstadt feiert das Tor zum 1:1.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 10 von 12

Florian Elias, Felix Schütz, Thomas Larkin und Mark Katic von den Adler Mannheim feiern das Tor zum 2:1.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 12

Nachdem es lange Zeit eine sehr faire Partie war,kamen sich die beiden Mannschaften im letzten Drittel kurz vor Schluss näher.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 12 von 12

Und am Ende konnten sich die Adler nach einem starken Spiel über ihr 4:1 freuen!

© AS Sportfoto/ Binder