AdUnit Billboard
Eishockey

Adler Mannheim gehen gegen Wolfsburg unter

Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) eine empfindliche Niederlage bezogen. Mit 3:7 (1:5/1:1/1:1) verlor die Mannschaft von Trainer Pavel Gross am Sonntag ihr Heimspiel gegen die Wolfsburg Grizzlys.

Bild 1 von 12

Geisterspiel in der SAP Arena: Trotz leerer Ränge wird auf die Einlaufshow nicht verzichtet.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 2 von 12

Vor dem Spiel stehen sich die beiden Starting-Six der Mannschaften in der verwaisten Arena gegenüber.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 3 von 12

Denis Reul schickt Jonas Enlund aufs Eis.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 12

Thomas Larkin bleibt an der Bande Sieger gegen Spencer Machacek.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 5 von 12

Andrew Desjardins und David Wolftauchen gefährlich vor dem Kasten von Grizzlys-Goali Dustin Strahlmeier auf.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 6 von 12

Lean Bergmann zieht ab.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 7 von 12

Tim Wohlgemuth im Zweikampf mit Julian Melchiori.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 8 von 12

Mit Haken und Ösen: David Wolf.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 9 von 12

Nico Krämmer bleibt standfest, Dominik Bittner muss dafür einstecken.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 10 von 12

Jordan Szwarz erzielt den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:4.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 12

Jordan Szwarz von den Adler Mannheim und Dustin Strahlmeier von den Grizzlys Wolfsburg.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 12 von 12

Denis Reul schirmt das Spielgerät ab.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1