Albertville-Schule

Lesedauer: 

Seit 1969 pflegt Winnenden eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Albertville. Die Realschule trägt daher den Namen Albertvilles. Nach Angaben des Kultusministeriums sind 580 Schüler an der Realschule angemeldet, es gibt 20 Klassen und 32 Lehrer. Die Realschule ist Teil eines Schulzentrums mit Gymnasium und Hauptschule. Vom 15. bis 24. März sollte der nächste Schüleraustausch mit Albertville, Schauplatz der Olympischen Winterspiele 1992, stattfinden. Die Schule ist seit Jahren um ein friedliches Miteinander bemüht. Unter dem Motto "Streit muss nicht sein!" wurden jüngst sieben Streitschlichter berufen, die beim Lösen von Konflikten helfen sollen. dpa