Zurück in der Erfolgsspur: Flames können jubeln

Von 
hs/Bild: Neu
Lesedauer: 

Bensheim. Die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach haben einmal mehr ihre Pflicht erfüllt. Trotz anfänglicher Unsicherheiten nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge feierten die Flames vor 1580 Zuschauern in der Weststadthalle einen 37:33 (17:17)-Heimsieg gegen die Neckarsulmer Sport-Union (11.) und untermauerten mit einem nunmehr ausgeglichenen Punktekonto (10:10) ihren guten siebten Tabellenplatz.

AdUnit urban-intext1

Nach einem offenen Schlagabtausch in der ersten Hälfte wusste sich die Mannschaft von Trainerin Heike Ahlgrimm zu steigern, wobei Kreisläuferin Caroline Hettinger (links) und Torfrau Helen van Beurden (rechts, vorn) zu „Spielerinnen des Tages“ avancierten. hs/Bild: Neu