Choreographie Verbot ärgert SVW-Fans

Von 
sma
Lesedauer: 

Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat Fans untersagt, im Heimspiel gegen Halle am kommenden Samstag eine Choreographie zu zeigen. Der Verein begründet dies mit Vorfällen, die sich bei der Partie gegen Rostock am 29. September ereigneten. Da wurden sowohl im Heim- als auch im Gästeblock Rauchgas-Bengalos gezündet. Zudem erlitt ein ziviler Polizeibeamter bei einer Auseinandersetzung mit Waldhof-Anhängern eine Verletzung. „Solch ein Verhalten ist nicht hinnehmbar“, teilte der Verein am Sonntag mit. Man werde alles tun, um die Täter zu identifizieren.

AdUnit urban-intext1

In sozialen Foren reagierten SVW-Fans verärgert. Sören Runke vom Dachverbands PRO Waldhof sagte: „Für uns ist das Verbot absolut nicht nachvollziehbar. Um Bengalos abzubrennen, braucht man doch keine Choreographie.“ sma