Deutsche Bischöfe

Vatikan gegen Reformpläne

Reise nach Rom bleibt ohne Ergebnis

Von 
dpa
Lesedauer: 

Rom. Die katholische Kirche in Deutschland stößt beim Vatikan mit ihren Reformanstrengungen weiter auf Widerstand. „Wir haben in keiner der uns bedrängenden Fragen gehört: Go! Das heißt, das Gespräch ist eröffnet“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, am Samstag in Rom mit Blick auf den „Synodalen Weg“. In wichtigen theologischen Fragen habe man keine einheitliche Auffassung. Bätzing äußerte sich zum Abschluss des fünftägigen „Ad-limina“-Besuchs. Während der Pflichtvisite, die alle fünf Jahre ansteht, sprachen rund 60 Bischöfe mit Papst Franziskus und Behörden-Leitern über den deutschen Reformweg. Dabei geht es unter anderem um die Segnung homosexueller Paare. dpa

Autor

Mehr zum Thema

American Football Deutschlands NFL-Vision: Mehr Fans, Spiele und Local Heroes

Veröffentlicht
Mehr erfahren

TV-Comeback Thomas Gottschalk: «Wetten dass..?»-Lagerfeuer soll knistern

Veröffentlicht
Mehr erfahren

NHL Trotz Wembley und Mexiko: München für Brady «das Beste»

Veröffentlicht
Mehr erfahren