AdUnit Billboard
Klassenfahrt - Hubschrauber flogen 39 Runden

Teurer Hilfseinsatz

Von 
Stephan Alfter
Lesedauer: 

Maxdorf/Mittelberg. Kosten in fünfstelliger Höhe hat der Einsatz zweier Hubschrauber zur Rettung der mehr als 100 Personen großen Schüler- und Lehrergruppe aus Maxdorf am Dienstag in den Vorarlberger Alpen verursacht. Das sagte ein Sprecher der Landespolizei dieser Redaktion am Donnerstag. Wer sie trägt, ist davon abhängig, wie die österreichischen Behörden den Fall juristisch bewerten. Ermittelt wird von der Staatsanwaltschaft in Feldkirch wegen grob fahrlässigen Verhaltens der acht Lehrer und Lehrerinnen, die die 99 Schüler zur Wandertour auf den Heuberggrat mitnahmen. 39 Mal mussten die Hubschrauber starten und landen. Pro Flugminute fallen Kosten von etwa 50 Euro an. sal

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Redaktion Reporter in der Metropolregion Rhein-Neckar

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1