Handball - Vanessa Fehr kommt von Bayer Leverkusen Neu im Tor der Flames

Von 
red/Bild: Dembinski
Lesedauer: 

Bensheim. Vanessa Fehr wird in der kommenden Saison im Tor des Frauenhandball-Bundesligisten HSG Bensheim/Auerbach stehen. Das gab der Verein gestern bekannt, nachdem Jessica Kockler – sie bildet aktuell mit Helen van Beurden das Torhüterinnen-Duo bei den Flames – kürzlich angekündigt hatte, dass sie im Sommer ihre Karriere beendet. Die 23-jährige Fehr kommt vom Liga-Rivalen Bayer Leverkusen, dem sie sich schon als 15-Jährige angeschlossen hatte. Für die 1,75 Meter große Keeperin sind „die Flames, der Wunschverein, der zu mir am besten passt“. Für HSG-Trainerin Heike Ahlgrimm passt Fehr zum „Konzept, mit jungen Spielerinnen etwas aufzubauen“. red/Bild: Dembinski