Verschwörungstheorien - Mannheimer Popsänger erläutert in Video-Interview mit rechtem Blogger sein politisches Weltbild Naidoo lehnt Wahlen und Parteien ab

Von 
jpk
Lesedauer: 
Zweifelt an der Souveränität der Bundes-republik: Xavier Naidoo. © Imago/Caliskan

Mannheim. Ausführlich wie selten in der Öffentlichkeit hat Popsänger Xavier Naidoo in einem Video-Interview sein auf Verschwörungstheorien gebautes Weltbild erläutert. Zum Beispiel, warum er nicht wählen geht: „Ich bin kein Freund der Parteien generell.“ Er glaube, es sei nicht richtig, sich an diesem Unrechtssystem per Wahl zu beteiligen, sagte der Mannheimer im Gespräch mit dem rechten Blogger Oliver Janich. Der einschlägig bekannte Verschwörungstheoretiker hatte den Mitschnitt des knapp siebenminütigen Interviews auf der Online-Kommunikationsplattform Telegram veröffentlicht.

AdUnit urban-intext1

In dem fünf Fragen umfassenden Gespräch bekräftigte Naidoo damit seine Auffassung, Deutschland sei kein souveränes Land und werde immer noch von den alliierten Siegermächten des Zweiten Weltkriegs kontrolliert – wie den USA. Der 48-Jährige kritisierte die Mainstream-Medien und dabei namentlich Claus Kleber, Moderator des ZDF-„heute journal“, weil er unter anderem dem transatlantischen Verein Atlantik-Brücke angehöre. Außerdem lehnte er die These ab, dass der Klimawandel menschengemacht sei.

Ähnliche Aussagen Naidoos waren in Form von Video-Clips ab 10. März in den sozialen Medien aufgetaucht. Daraufhin entließ der Privatsender RTL den Mannheimer aus der Jury der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. jpk

Mehr zum Thema

Meinung Xavier Naidoo: Selbst eine Marionette?

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren

Kultur Naidoo will sich nicht per Wahl am „Unrechtssystem“ beteiligen

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren

Thema : Xavier Naidoo

  • Streaming-Konzertkritik (mit Fotostrecke) Starke Premiere von Söhne Mannheims Piano im Capitol

    Das erste Online-Konzert des Live-Projekts Söhne Mannheims Piano mit Florian Sitzmann, Rapper Metaphysics sowie den Dominic Sanz, Karim Amun und Gastone ist ein voller Erfolg.

    Mehr erfahren
  • Nibelungenfestspiele Intendant Nico Hofmann: "Das alles ist für mich politisch komplett inakzeptabel"

    Festivalintendant Nico Hofmann freut sich im Interview, dass die Nibelungenfestspiele am Wochenende über die Bühne gehen können. Außerdem spricht er über Probleme mit den „DSDS“-Juroren Xavier Naidoo und Michael Wendler.

    Mehr erfahren
  • Zum Album "Adrenochrom" Rapper Koljah von der Antilopen Gang über Xavier Naidoos Lieblingsverschwörung

    In der Corona-Bühnenpause überraschte das Trio Antilopen Gang mit „Adrenochrom". Warum der Titel ihres Albums nach Xavier-Naidoo-Verschwörung klingt, erklärt Rapper Koljah im Interview.

    Mehr erfahren