Mehr Wanderer, mehr Müll

Von 
sin (BILD: istock)
Lesedauer: 

Neustadt/Bensheim. Im Lockdown entdecken immer mehr Menschen ihre Freude an der Natur und am Wandern. Im Odenwald und im Pfälzerwald etwa sind vor allem an den Wochenenden viele Ausflügler unterwegs, und das, obwohl Hütten und Restaurants derzeit geschlossen bleiben müssen. Doch die Erholung in der Natur hat ihre Schattenseiten. So kommt es an beliebten Ausflugszielen immer wieder zu größeren Ansammlungen von Wanderern. Außerdem nehmen Klagen über Müll und Verkehrschaos an den Parkplätzen zu. „Der Pfälzerwald ist seit einem Jahr extrem stark besucht und leider auch zugemüllt“, kritisiert Bernd Wallner, Vorsitzender des Pfälzerwaldvereins. Ähnlich sieht es im Odenwald aus. sin (BILD: istock)