Stadtparks - Heilbronner Gastronom kommt in Luisenpark / Herzogenriedpark ab Freitag ohne Eintritt geöffnet Mannheimer Seerestaurant neu vergeben

Von 
Peter W. Ragge
Lesedauer: 
Die Terrasse vom Seerestaurant im Luisenpark. © Thomas Tröster

Mannheim. Eine Heilbronner Gastronomenfamilie hat das Seerestaurant im Mannheimer Luisenpark übernommen. Sie erhielt es von den bisherigen Pächtern, die nach 35 Jahren aus Altersgründen aufgegeben haben.

AdUnit urban-intext1

Die neuen Betreiber bewirtschaften unter anderem die Heilbronner Stadthalle „Harmonie“ und waren bei der Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn aktiv. Sie renovieren derzeit das Seerestaurant und wollen zudem auf einer lange ungenutzten, etwa 300 Quadratmeter großen Fläche einen Biergarten einrichten.

Die Stadtpark-Gesellschaft möchte den neuen Seerestaurant-Betreibern auch zwei Kioske am Burgspielplatz und beim Fernmeldeturm übertragen, die bisher eine Stadtpark-Tochtergesellschaft verantwortete. Doch die schrieb tiefrote Zahlen. Noch laufen aber die Verhandlungen. Eine öffentliche Ausschreibung der Kioske gab es nicht – was andere Interessenten für den Betrieb ärgerte.

Der bisher wegen der Corona-Pandemie geschlossene Herzogenriedpark wird ab Freitag geöffnet – vor allem mit Blick auf die Anwohner in der dicht besiedelten Neckarstadt. Es dürfen aber nur 1500 Besucher gleichzeitig die Anlage betreten, worüber ein Sicherheitsdienst wacht. Die Sport- und Spielplätze sind zugänglich. Da die Stadt auf Eintritt verzichtet, greift nicht mehr das landesweite Verbot für botanische Gärten und Freizeitparks.

Mehr zum Thema

Freizeit Stadtpark-Jahreskarten sind günstiger

Veröffentlicht
Von
Peter W. Ragge
Mehr erfahren

Hauptausschuss des Gemeinderats Stadt Mannheim will Herzogenriedpark für alle öffnen

Veröffentlicht
Von
Steffen Mack
Mehr erfahren

Herzogenriedpark Mannheims „Vorgarten“ darf öffnen

Veröffentlicht
Von
Peter W. Ragge
Mehr erfahren

Kommentar Zur Öffnung des Herzogenriedparks: Eine Ausnahme

Veröffentlicht
Von
Peter W. Ragge
Mehr erfahren

Redaktion Chefreporter