Verkehr - Bahn will die Straßentunnel Suezkanal sanieren / Vollsperrung während der Gartenschau 2023? / Arbeiten auch am Vorplatz Mannheimer Hauptbahnhof: Baustelle im Buga-Jahr

Von 
lang
Lesedauer: 
Hier wird 2023 gebaut: Suezkanal mit Blick auf die Bahnsteige. © Tröster

Mannheim. Besucher der Bundesgartenschau (Buga) 2023 in Mannheim müssen im Hauptbahnhof und am davorliegenden Willy-Brandt-Platz möglicherweise mit Einschränkungen rechnen. Der Suezkanal genannte Straßentunnel unter dem Hauptbahnhof soll nach Angaben von Bahn und Stadtverwaltung während der Buga erneuert werden. Betroffen seien kurze Abschnitte der Bahnsteige an den Gleisen 1 bis 9. Die Arbeiten, so ein Bahnsprecher, sollen um den Jahreswechsel 2021/22 beginnen und bis 2024 andauern. Einschränkungen während der Gartenschau schloss er nicht aus.

AdUnit urban-intext1

Die über 100 Jahre alte Straßenunterführung besteht technisch aus mehreren Eisenbahnbrücken. Ein Abschnitt auf der Innenstadt-Seite, über den die Stadtbahngleise und die Schlossgartenstraße führen, wurde bereits vor einigen Jahren erneuert. Ein weiterer Abschnitt zum südlich gelegenen Stadtteil Lindenhof/Glückstein-Quartier hin wurde ebenfalls erneuert und ist seit Winter 2017/18 fertig. Der Hauptbahnhof wird täglich von rund 100 000 Reisenden im Nah- und Fernverkehr genutzt. Zu Beginn der Tunnel-Sanierung werde die Verbindung für Autos vom Januar 2022 an gesperrt. Von November 2022 bis Oktober 2023 werden auch Fußgänger und Radfahrer den Suezkanal laut Plan nicht nutzen können. Am Willy-Brandt-Platz sind Erweiterungen der Haltestelle geplant. 

Mehr zum Thema

Kommentar Ob das gut geht?

Veröffentlicht
Von
Thorsten Langscheid
Mehr erfahren

Bundesgartenschau in Mannheim mit Baustelle? Bahn saniert den Suezkanal 2023

Veröffentlicht
Von
Thorsten Langscheid
Mehr erfahren