Corona-Krise - Kleine Anbieter könnten laut Geschäftsführern schneller wieder Fahrt aufnehmen als die Großen in der Branche Mannheimer Flugplatz und Airline sind optimistisch

Von 
jor
Lesedauer: 
Der Eingang zum Flugplatz Mannheim. Innen gilt Maskenpflicht. © Blüthner

Mannheim. Die Mannheimer Fluggesellschaft Rhein-Neckar Air (RNA) und der Mannheimer City Airport schauen optimistisch in die Zukunft. Laut den Geschäftsführern Reinhard Becker (Flugplatz) und Dirk Eggert (RNA) könnten kleine Airlines und Flugplätze schneller wieder an Fahrt gewinnen als die Großen in der Branche. Man habe zwar Bedenken, dass es noch relativ lange dauern werde, bis die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen