Hauptversammlung Kurt Bock führt jetzt BASF-Aufsichtsrat

Von 
be (BILD: BASF)
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Die BASF schließt für das zweite Quartal 2020 als Folge der Corona-Pandemie auch einen Verlust nicht aus. Das erklärte der Vorstandsvorsitzende Martin Brudermüller bei der Online-Hauptversammlung des Chemiekonzerns in Ludwigshafen. Bei dem Aktionärstreffen gab der frühere BASF-Chef Jürgen Hambrecht den Aufsichtsratsvorsitz ab. Sein Nachfolger ist Kurt Bock (Bild), der von 2011 bis 2018 den Konzern führte. be (BILD: BASF)

AdUnit urban-intext1
© BASF