Baden-Württemberg - Frau des Ministerpräsidenten hat Krebs Kretschmann zieht sich zurück

Von 
pre
Lesedauer: 
Winfried und Gerlinde Kretschmann im Jahr 2018 bei einer Stadtführung durch San Francisco. © dpa

Stuttgart. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zieht sich wegen einer Krebserkrankung seiner Frau Gerlinde teilweise aus dem Wahlkampf zurück. „Es geht ihr den Umständen entsprechend, aber es kommen nun schwere Zeiten auf sie zu. Ich will für sie da sein, so gut es geht“, schrieb Kretschmann in einer am Freitag veröffentlichten persönlichen Erklärung. Er brauche Zeit, um seiner Frau beizustehen, und werde deshalb Wahlkampftermine „nicht immer wahrnehmen können“. Der Arbeit als Ministerpräsident gehe er weiter mit vollem Einsatz nach.

AdUnit urban-intext1

Der 72-Jährige ist Spitzenkandidat der Grünen bei der Landtagswahl am 14. März. Der Wahlkampf seiner Partei ist ganz auf den Regierungschef abgestellt, der seit 2011 Ministerpräsident ist. Er regiert als einziger Grüner ein Bundesland. Gerlinde und Winfried Kretschmann sind seit 1975 verheiratet. Sie haben drei erwachsene Kinder und mehrere Enkel. Die 73-Jährige ist pensionierte Grundschullehrerin.

Über die Parteigrenzen hinweg übermittelten Politiker Genesungswünsche an die Familie Kretschmann. pre