Corona-Virus - Asylbewerber in Tompkins Barracks verlegt

Infizierte in Schwetzingen

Von 
zg
Lesedauer: 

Schwetzingen/Hockenheim. Elf positiv auf das Corona-Virus getestete Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Hockenheim sind in einen isolierten Bereich der Tompkins Barracks verlegt worden. Dort hätten sie keinen Kontakt zu den anderen Bewohnern, das teilt die Stadt Schwetzingen mit.

AdUnit urban-intext1

Bei einer Flächentestung Ende August wurden insgesamt 13 Corona-Fälle in der Hockenheimer Unterkunft festgestellt. Am Mittwoch nahm das Gesundheitsamt dort eine zweite Flächentestung vor, deren Ergebnisse noch ausstehen. Noch mindestens so lange bleibt das Gebäude in Hockenheim auch unter Quarantäne. zg