AdUnit Billboard
Nibelungenfestspiele - Worms stellt das Sommerstück vor

Großer Pool vor dem Dom

Von 
Rcl
Lesedauer: 

Worms. Nach Pandemieverschiebung und Luther-Zwischenspiel zum Reichstagsjubiläum 2021 kommt von 15. bis 31. Juli nun 2022 die für 2020 geplante Uraufführung auf die Freiluftbühne in Worms. Für „hildensaga. ein königinnendrama“, geschrieben von Ferdinand Schmalz und inszeniert von Roger Vontobel, plant der dänische Bühnenbildner Palle Steen Christensen eine gigantische Wasserspielfläche vor dem Dom. „Es ist das aufwendigste Bühnenbild, das wie je hatten“, sagt der Künstlerische Leiter der Festspiele, Thomas Laue, im Kulturzentrum Das Wormser. Mit Intendant Nico Hofmann stellte er Projekt und Ensemble vor und kündigte einen Kurzauftritt von Mario Adorf an. rcl

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1