Nahverkehr Fahrpreise steigen

Von 
lang
Lesedauer: 

Mannheim/Ludwigshafen. Die Fahrkarten für Busse und Bahnen in Mannheim und Ludwigshafen kosten ab Montag wieder den regulären Preis. Wie Mannheims Erster Bürgermeister Christian Specht ankündigte, wird die im Schnitt etwa 30-prozentige Ermäßigung des Green-City-Modellversuchs beendet, da Fördergelder des Bundes aufgebraucht seien. Die beiden Städte wollen die bis Jahresende benötigten Millionen nicht aufbringen. Verbilligte Tickets seien der am wenigsten wirksame Teil des Programms, begründete dies Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz. Angebotsverbesserungen im Busverkehr sowie ein besonders gefördertes Job-Ticket sollen weiterlaufen. lang

Mehr zum Thema

Kommentar Falsches Signal, falsche Zeit

Veröffentlicht
Von
Thorsten Langscheid
Mehr erfahren