AdUnit Billboard
Rheindamm

Fällung von 2000 Bäumen?

Pläne zur Sanierung bald öffentlich

Von 
sba
Lesedauer: 

Mannheim. Das Projekt Rheindammsanierung geht in die entscheidende Phase: Die Planungsunterlagen sind komplett, voraussichtlich nach den Sommerferien können Bürgerinnen und Bürger Einsicht nehmen und dann auch Einspruch gegen die Pläne des Regierungspräsidiums einlegen. Strittig ist nicht, dass der Damm zwischen den Stadtteilen Neckarau und Lindenhof ertüchtigt werden muss. Die Frage ist, wie das passiert. Ein neuer Erdwall, wie ihn die Karlsruher Behörde vorsieht, hätte die Fällung von mehr als 2000 Bäumen zur Folge. Alternativ könnte eine Hochwasserschutzwand aus Stahl in den bestehenden Damm eingelassen und so der Baumbestand erhalten werden. sba

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Bauprojekt

Mannheimer Rheindammsanierung: Bald beginnt die heiße Phase

Veröffentlicht
Von
Stefanie Ball
Mehr erfahren
Tennis

Herren-40-Team machte es wie ein gutes Springpferd

Veröffentlicht
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1