Brand - Großeinsatz am Abend in Viernheim Drei Häuser zerstört

Von 
bjz
Lesedauer: 
Ein Großbrand hielt die Rettungskräfte in Viernheim in Atem. © Bernhard Kreutzer

Viernheim. Ein Großbrand hat am Montagabend drei Reihenhäuser in Viernheim zerstört. Nach Angaben der Polizei hat sich ein Nachbar leicht verletzt. Er atmete bei ersten Löschversuchen Rauchgas ein. Mehrere Familien, die die Häuserzeile bewohnen, hätten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nachtstunden an. Die Lampertheimer Feuerwehr eilte den Kollegen aus Viernheim zu Hilfe und brachte eine zweite Drehleiter in Stellung. Laut dem Viernheimer Bürgermeister Matthias Baaß konnten die meisten Familien bei Verwandten und Freunden unterkommen. Über die Ursache des Großbrandes herrschte am Abend noch Unklarheit. Ein Bewohner erzählte, dass der Brand innerhalb kürzester Zeit von einem Haus auf die Nachbargebäude übergesprungen sei. bjz

Mehr zum Thema

Familien verlieren Zuhause Großbrand in drei Viernheimer Reihenhäusern

Veröffentlicht
Von
Bernhard Zinke
Mehr erfahren