Handball - Sieg in Mannheim / Montag gegen Österreich DHB-Team zuversichtlich

Von 
mast
Lesedauer: 
Uwe Gensheimer lud die Mannschaft in sein Restaurant ein. © binder

Mannheim. Nach dem 33:25 (16:13)-Testspielsieg über Island wächst kurz vor der Europameisterschaft in Norwegen, Schweden und Österreich die Zuversicht bei der vom Verletzungspech verfolgten deutschen Handball-Nationalmannschaft. In der mit 12 037 Zuschauern ausverkauften Mannheimer SAP Arena zeigte der WM-Vierte am Samstag eine überzeugende Vorstellung.

AdUnit urban-intext1

„Ich habe viele gute Dinge gesehen“, sagte Torwart Johannes Bitter, der nach der Partie wie alle anderen Spieler auch von Kapitän Uwe Gensheimer in dessen Mannheimer Restaurant zum Essen eingeladen wurde. Am Sonntag flog die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) weiter nach Wien. Dort bestreitet der Europameister von 2016 am Montag (14.40 Uhr/ARD) seine Generalprobe gegen Österreich. Ins Turnier startet die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop dann am Donnerstag (18.15 Uhr/ZDF) im norwegischen Trondheim gegen die Niederlande.

Der Verband gab außerdem bekannt, dass er sich um die Ausrichtung der Männer-WM 2027 bewirbt. Eine Spielstätte könnte dann auch die SAP Arena sein. mast