SV Waldhof Derby bleibt friedlich

Von 
alex
Lesedauer: 

Mannheim. Das Fußball-Derby zwischen dem SV Waldhof und dem 1. FC Kaiserslautern (1:1) ist am Samstag ohne die befürchtete Randale über die Bühne gegangen. „Unser taktisches Konzept einer strikten Fan-Trennung ging auf“, sagte Dirk Herzbach, Einsatzleiter der Mannheimer Polizei. Im Carl-Benz-Stadion kam es jedoch zu Verzögerungen wegen des Einsatzes von Pyrotechnik und zu Problemen nach dem Abpfiff; rund um die Partie nahm die Polizei neun Menschen fest. Nach Informationen dieser Redaktion droht dem SV Waldhof indes ein Abgang von Erfolgstrainer Bernhard Trares. Bei Zweitligist SV Darmstadt 98 ist der 54-Jährige ein Topkandidat auf den Trainerposten. alex