AdUnit Billboard
Fußball - Dunkelhäutige Kicker erleben Anfeindungen

Berichte über Rassismus

Von 
mer/lok
Lesedauer: 

Mannheim. Von den rund 30 000 Spielen, die jedes Jahr im badischen Fußballverband ausgetragen werden, werden bei etwa 0,1 bis 0,2 Prozent rassistische Vorfälle gemeldet – doch die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen, sagt Stefan Moritz, der beim BFV für Integration zuständig ist. Dass Beleidigungen und Anfeindungen auch auf Mannheimer Fußballplätzen vorkommen, davon berichten im Gespräch mit dieser Zeitung dunkelhäutige Fußballer aus der Stadt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Wenn du großartig gespielt hast, warst du für die Fans einer von ihnen – hat die Mannschaft deinetwegen verloren, warst du der Schwarze aus Gambia“, sagt etwa Masanneh Ceesay vom FC Türkspor Mannheim. Nach der Niederlage im EM-Endspiel gegen Italien entlud sich rassistischer Hass auf die drei englischen Nationalspieler, die im Elfmeterschießen verschossen hatten – alle drei sind dunkelhäutig. mer/lok

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1