Bau des Tageshospizes beginnt

Von 
tge
Lesedauer: 

Ilvesheim. Der Bau des Tageshospizes in Ilvesheim hat offiziell begonnen. Zu den geladenen Gästen beim feierlichen Spatenstich zählten unter anderem Bürgermeister Andreas Metz, Ex-MVV-Chef und Fördereinsvorsitzender Roland Hartung sowie Peter Frankenberg, Vorsitzender der Heinrich-Vetter-Stiftung. Diese finanziert das rund zwei Millionen Euro teure Projekt. Das Besondere an einem Tageshospiz ist, dass die Patientinnen und Patienten weiterhin zu Hause schlafen können, aber tagsüber in der Einrichtung betreut werden. Nach seiner für den Sommer 2022 geplanten Fertigstellung wird das Tageshospiz in Ilvesheim das erste seiner Art in Baden-Württemberg sein. Ähnliche Häuser gibt es bisher unter anderem in Brandenburg oder in der österreichischen Hauptstadt Wien. tge