Bombardier - IG Metall fordert Erhalt von Arbeitsplätzen Alstom vollzieht Übernahme

Von 
jung
Lesedauer: 
Der Standort von Bombardier in Mannheim-Käfertal. © Blüthner

Mannheim. Kurz vor der Übernahme der Bombardier-Zugsparte durch Alstom haben Arbeitnehmervertreter auf den Erhalt von Jobs und Standorten gedrängt. Daran werde sich das Management messen lassen müssen, sagte Janna Köke von der IG Metall Mannheim.

AdUnit urban-intext1

An diesem Freitag will Alstom die Übernahme besiegeln. Dann gehört auch der Mannheimer Bombardier-Standort mit rund 900 Mitarbeitern zum französischen Alstom-Konzern. Vor fast einem Jahr war der Deal angekündigt worden.

Der Mannheimer Betriebsratsvorsitzende Thomas Merz kritisierte die Informationspolitik. „Tatsächlich wissen wir nur, dass das Datum steht und eine Unterschrift zum Eigentumsübergang geleistet wird. Bombardier kommuniziert ungenügend“, sagte er dieser Redaktion. Ein Leitbild für einzelne Standorte gebe es noch nicht.

Alstom will mit der milliardenschweren Übernahme einen „europäischen Champion“ in der Schienenfahrzeug-Branche schaffen, der es mit der starken Konkurrenz aus China aufnehmen kann. jung